Herbstfahrt über dem Rhön-Grabfeld 2013

Herbstfahrt über dem Rhön-Grabfeld am 08.10.2013

Beste Stimmung herrschte als wir vom Flugplatz Bad Königshofen „Am Himmelreich“ mit dem Ballon
in die Luft gingen.
Wolkenlücken ermöglichten eine Fahrt über den Wolken.
Das nutzten wir, um uns eine halbe Stunde von der Sonnen aufwärmen zu lassen.
Die Windrichtung wechselte jedoch oben in der Höhe, in die Gegenrichtung.
Deshalb konnten wir wieder zum Flugplatz zurückfahren.
Wir ließen uns noch in 1100m Höhe bis Großeibstadt treiben und stiegen dann mit ca. 4m pro Sekunde ab.
Die anschließende Landung war sanft zwischen zwei Rapsfeldern.

Den Track haben wir mit beigefügt, damit Ihr euch diese Fahrt, die fast im Kreis verlief anschauen könnt

 GPS Track der FahrtÜber den Wolken

Und viel Spaß mit den tollen Wolkenaufnahmen!

Euer Rhoenballonteam
Georg und Michael Leupold    


 

Bad Neustadt - Helmershausen an der Geba

Traumhafte Herbstfahrt unter und über den Wolken von Bayern-Franken und Thüringen.

Herbstfahrt über der RhoenWarsteiner über den Wolken

Am Morgen hingen noch dichte Wolken über uns, doch ich blieb optimistisch und verfolgte die Daten von
mehren Wettermodellen, mit dem Ergebnis eine schöne Herbstfahrt am Nachmittag durchführen zu können.
Schnell war auch mein Bruder Michael überzeugt und die Planung wurde auf einen anderen Startort,
von Gersfeld auf Bad Neustadt verlegt. Als wir dann um 1630 Uhr in die Luft gingen war noch teileweise
aufliegende Bewölkung in der Rhön auszumachen.
Bad Neustadt - HelmershausenAufstieg in der Wolkenlücke
Die Wolkendecke über uns wurde immer durchlässiger,
und es taten sich anfangs kleinere Lücken auf. Nach einer guten halben Stunde war es dann endlich soweit,
wir konnten durch eine Wolkenlücke über die Wolkendecke gelangen. Über den Wolken nahm die
Geschwindigkeit auf ca. 45 Stundenkilometer zu und die Richtung änderte sich von Nordwest auf Nordost
in die Richtung nach Meiningen.

Die Aussicht war Atemberaubend, diese Weite und die klare Luft mit mehreren hundert Kilometer Sichtweite -
man kommt sich wirklich wie ein Staubkorn vor, und dennoch gehören wir zu dem Ganzen. Über Helmershausen
am Fuße der Geba stiegen wir aus 2200m Höhe ab, und landeten sicher am westlichen Ausläufer der Geba.
(Geba ist die höchste Erhebung der thüringischen Rhön)

Wir haben für Euch diese Momente des Glücks festgehalten – schön dass uns unsere Erde so viel gibt!  

Du fühlst Dich groß bist doch so klein, es ist so schön auf dieser Welt zu sein!

 

Euer Georg und Michael
Landung bei Helmershausen an der Geba


 

  

Meteoblue lokal

Lightning

Gewitter in Echtzeit